Offene Ganztagsschule:

Betreuen, bilden, Brücken bauen


 

Am 1.8.2006 wurde die Schule in eine „Offene Ganztagsschule" umgewandelt. Die „Schule von acht bis eins" blieb weiterhin für 30 Kinder erhalten. Im Offenen Ganztag werden im Schuljahr 2016/17 112 Kinder betreut.
 
Die Trägerschaft für beide Einrichtungen wurde seit Beginn des Schuljahres 2006/07 vom Internationalen Bund (IB West gGmbH für Bildung und soziale Dienste) übernommen.

mehr zur Trägerschaft

Betreuungszeiten der OGS

8.00 Uhr bis 16.00 Uhr (Freitag bis 15.30 Uhr)
Unter Einschluss der allgemeinen Unterrichtszeiten laut Stundenplan der jeweiligen Klasse.
Aufsicht auf dem Schulhof ab 07.45 Uhr

Elternsprechstunde

Montag und Donnerstag 16.00 Uhr bis 17.00 Uhr

sowie nach Absprache


Essensplan der Woche

Zum Essensplan

Eternbeirat

Frau Bondick

Frau Kiefer

Die Schwerpunkte des Ganztagsangebotes

Im Rahmen des Ganztagsangebots erhalten Eltern zuverlässige, fachlich qualifizierte Betreuung ihrer Kinder in der Schule. Das Ganztagsangebot hilft den Eltern, Familie und Beruf besser zu vereinbaren und steigert Bildungsqualität und Chancengleichheit in der Schule.

  • Pädagogische Betreuung
  • Gesundheitserziehung
  • Gemeinsame Mittagsmahlzeit
  • Lernatelier
  • Freizeitpädagogische AG's

Projekte und AG's

Offene Angebote

Täglich gibt es mehrere Projektangebote bzw. Arbeitsgemeinschaften, zu denen sich die Kinder verbindlich für ein Schul(halb)jahr anmelden.

(siehe "Arbeitsgemeinschaften")

Ansprechpartnerin

Barbara Brass
, Tel.: 02151-1560592 Fax: 02151-599613

  • Trommeln
  • Training und Spiele zur sozialen Kompetenz sowie zum Aggressionsabbau
  • Planung und Vorbereitung des Mittagessens, z.B. schneiden von Rohkost und Obst
  • Malen und zeichnen kennen lernen und ausprobieren von unterschiedlichen    Materialien und Techniken
  • Offene Töpferangebote
  • Möglichkeiten zum handwerklichen Arbeiten an der Werkbank
  • Viele verschiedene und wechselnde Bastelmöglichkeiten und Angebote, die sich i.d.R.an Festen und Jahreszeiten orientieren
  • Gruppenraumgestaltung
  • Leserunde
  • Interaktive Spiele
  • Möglichkeiten zur Entspannung
  • Tischtennis / Turniere
  • Kicker / Turniere
  • Balltraining
  • Gruppenspiele im Freien (Seilspringen, Gummitwist)
  • Singen zur Gitarre

Organisation der OGS

Die OGS bietet derzeit 112 (plus 30 in der 13:30 Uhr Betreuung) Kindern unter Einschluss der allgemeinen Unterrichtszeiten, qualifizierte pädagogische Betreuung in schuleigenen Räumen.
 
Die Öffnungszeiten schließen Ferienzeiten mit ein. In den Sommerferien wird die Betreuung für 3 Wochen geschlossen, in den Herbstferien für 1 Woche, zwischen Weihnachten und Neujahr, in den Osterferien 1 Woche und an bis zu 5 weiteren Tagen (z.B. für Brückentage, Fortbildungstage etc.). Darüber hinaus können aus betrieblichen Gründen oder wegen besonderer Vorkommnisse weitere einzelne Schließungstage erforderlich werden.

 

Die Termine sowie Schließungszeiten der OGS finden Sie unter "Die Fakten" - "Termine"!

Ziele im offenen Ganztag

Ziele im offenen Ganztags sind die Förderung der Selbständigkeit der Kinder, des sozialen Miteinanders und der altersgemäßen Kompetenzen.
 
Wir bieten den Kindern die Möglichkeit ihre individuellen Fähigkeiten zu erkennen und zu erweitern, damit sie sich zu starken und selbstbewussten Persönlichkeiten entwickeln können. Bildung und individuelle Förderung sind wichtige Voraussetzungen für gute Lebens- und Zukunftschancen, deshalb ist es unser Ziel, Bildungsprozesse bei den Kindern zu ermöglichen, zu unterstützen und zu erweitern.

Gesundheit und Ernährung

Einen Schwerpunkt der pädagogischen Arbeit bildet die Erziehung zur Entwicklung von Gesundheitsbewusstsein. In Zusammenarbeit mit der Verbraucherzentrale NRW erhielt die Bismarckschule im Februar 2008 durch die Erfüllung bestimmter Qualitätskriterien in Bezug auf Ernährungsbildung der Kinder und Eltern und auf die Verpflegungsangebote der OGS das Qualitätssiegel "Schule isst gesund".
 
Gemäß diesen Kriterien erhalten die Kinder eine gesunde, warme Mittagsmahlzeit inklusive Salatbar und Dessert. Im Laufe des Nachmittags werden zusätzlich gesunde Snacks aus Obst oder Rohkost, die ausschließlich aus biologischem Anbau stammen, angeboten.
 
Zur Gesundheitserziehung gehört auch ein rhythmischer Tagesablauf, regelmäßig stattfindende, fachlich geleitete Sportangebote, im halbjährlichen Wechsel ein psychomotorisches Bewegungsangebot und ein Sport- oder Tanzangebot in der Turnhalle auf der Felbelstraße, sowie Entspannungsangebote und Konzentrationstrainings. Darüber hinaus legen wir Wert auf die Förderung von Umweltbewusstsein z.B. in einer Garten- AG und durch Wiederverwertung von Materialien, wie z.B. in beim Werken.
 
Die durch die Beköstigung entstehenden Kosten und eventuell zusätzlich anfallende Materialkosten bei Nachmittagsangeboten zahlen die Erziehungsberechtigten direkt an den Träger (Internationaler Bund).
 
Lieferant für das Mittagessen ist die "Hofmann-Menü-Manufaktur". Das Essen enthält keine Geschmacksverstärker, keine Konservierungsstoffe und keine genetisch veränderten Zutaten. Es wird tiefgefroren, zu 70-80% gegart in der Schule angeliefert, dort sachgerecht tiefgekühlt gelagert und vor dem Verzehr im Heißluftofen fertig gegart. So bleiben alle wertvollen Inhaltstoffe optimal erhalten. Ergänzt wird das Essensangebot durch frisches Obst und Gemüse, Rohkost und Salat vom Bio-Bauern.

zur Website der Hofmann Menü Manufaktur

zur Website my-bio-home.de

 

Entgeltregelung

Das Entgelt für die Inanspruchnahme der Angebote im Rahmen der Offenen Ganztagsschule ist, unabhängig von Abwesenheits- und Schließungszeiten, einkommensabhängig wie bei den Kindertagesstätten.
 
Die durch die Beköstigung entstehenden Kosten und eventuell zusätzlich anfallende Materialkosten bei Nachmittagsangeboten zahlen die Erziehungsberechtigten direkt an den Träger (Internationaler Bund).

Schule von 8 bis 1

Neben der Offenen Ganztagsschule bietet der IB auch eine Betreuung im Rahmen der "Schule von 8 – 1" an.
 
Unter Einschluss der allgemeinen Unterrichtszeiten findet diese Betreuung Mo – Fr von 08.00 Uhr bis 13:30 Uhr statt. Eine Aufsicht auf dem Schulhof ist ab 07.45 Uhr gewährleistet.

Elternbeirat

Frau Bondick

Frau Kiefer

 

Bei Fragen können Sie sich gerne bei uns melden. 

 bola@web.de